Herzlich willkommen!

Kinder-, Jugend- & Kulturhaus Finnentrop

Im Hörnken neuer Partner der LebensMITTELretter des kjk

Mit «Im Hörnken» konnte das kinder-jugend-& kulturhaus der St. Johannes Nepomuk Gemeinde jetzt einen weiteren Partner für sein Projekt «LebensMITTELretter gewinnen.Ware,die nicht mehr verkauft werden kann aber noch gut zu verzehren ist wird von den jugendlichen Lebensmittelrettern nach kurzer Info per whatsapp von «Im Hörnken» ins kjkHaus geholt und dort direkt verteilt oder weiterverarbeitet.Bei einem Besuch des Teams des kjkHauses vor Ort ( siehe Foto) bestätigte das Team von im Hörnken, dass es ihnen eine Herzensangelegenheit ist, dass die Lebensmittel, die übrig bleiben und noch gut sind, nicht unnötig vernichtet sondern möglichst gerettet werden. Zwar produziere man stets nach Bedarf, dennoch bleiben ab und an doch Lebensmittel übrig. Die direkte Nachbarschaft begünstigt dabei das Procedere auf kürzestem Weg.
REGIONALITÄT Im Weiteren Verlauf gab es allerlei Wissenswertes zu regionalen Produkten,z.B. dass das Hörnken nur regionale Erdbeeren aus dem Repetal für sein Eis verwendet und es dieses Eis dann folglich auch nur in der Erdbeersaison gibt. Das deckt sich übrigens auch prima mit dem hauseigenen Klimaschutzkonzept des kjkHauses, das im Sinne der Wahrung der Schöpfung bereits mehrere Projekte dazu, wie z.B. das Klimafrühstück mit Fokussierung auf regionale Lebensmittel, durchgeführt hat.
Zum Projekt LebensMITTELretter: Seit Beginn des Jahres 2018 rettet das kinder-, jugend- & kulturhaus in Trägerschaft der St. Johannes Nepomuk Gemeinde in FinnentropLebensmittel unter dem Projektnamen «LebensMITTELretter». Ein bis zweimal in der Woche werden Lebensmittel,die kurz vor dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatum(MHD)sind aus dem benachbarten Supermarkt abgeholt und damit gerettet. Die LebensMITTELretter haben dann die Aufgabe, die Sachen zu sortieren und spontan etwas für alle daraus zuzubereiten. Daskann ein Gericht für die Besucher des Jugendcafes oder des Kindertreffs sein oder Obst und Gemüse wird geschnitten und ansehnlichpräsentiert und z.B. mit Dipps gereicht.Im Idealfall gibt es gar ein Mehrgängemenü.Seit 2019 ist auch die Bäckerei Friedhoff aus Fretter mit im Boot, einmal in der Woche werdenBrote vom Vortag abgeholt und im kjkHaus verarbeitet und verteilt.
Eingeflochten ist das Projekt in ein hauseigenes KLIMASCHUTZKONZEPT des kjkHauses mit den Leitgedanken: Wahrung der SchöpfungNachhaltigkeitSensibilisierung für das Thema, erlebbar machen und direktes umsetzen im Alltag
KLIMASCHUTZKONZEPT kjkHaus:Schulungen und Projekte zum Thema, u.a. Klimafrühstück,Besuch des Metabolons in Lindar; Freilichtmuseum Lindlar
Mitarbeiterschulungen z.B. In Workshops bei«wiederverwandt» in Köln und im Metabolon in LindlarTeilnahme an Umweltschutzpreisenseit über 15 Jahren, u.a. 1. Preise beim Umweltschutzpreis der Gemeinde Finnentrop in den Jahren 2014 und 2015Klimaschutz auch als Motto für Ferienspiele: z.B. Upcyclingprojekte - wieder- und Weiterverwendung von Materialien, z.B. Taschen aus alten Jeanshosen; Regale aus Paletten, Upcyclingvon T-Shirts durch BatikenFerienthemenwoche «Finnentrop for future»Einkauf nach Möglichkeit von regionalen Produkten oder Lebensmitten aus biologischer Erzeugung (z.B. regionales Mineralwasser in Pfandflaschen, Biosäfte oder regionale Säfte, regionale Eier, Kartoffeln, reg. Fleisch;regionales Obst nach Saison, fairtrade Bananen; Bio- und Fairtradekaffee, Bioteesetc.
Weitere Infos und Anmeldung unter Telefon 02721-50748,im Netz unter kinderjugendkulturhaus.de
veröffentlicht am 02.10.2020, 09:53 Uhr, von MH
Nachbericht Breakdance- Ballett- Beethoven NF 20

- Toller Tanzworkshop Breakdance- Ballett- Beethoven im Rahmen der nachtfrequenz 2020
- Rollentausch- Bekanntes auf den Kopf gestellt
Auf einen tollen Tagestanzworkshop Breakdance- Ballett-Beethoven“ blicken jetzt die Kinder und Jugendlichen des kinder-jugend-& kulturhauses in Finnentrop und die Tänzerinnen der Ballettschule Pitzinna-Lupberger in Olpe zurück.
In dem Workshop wurden die Tänzerinnen und Tänzer von den Zehenspitzen auf den Kopf gestellt und umgekehrt, Rollen und Tanztrainer*innen wurden getauscht. Ballerinas übten Hollowbacks und Powermoves, während B-Boys und -Girls Pirouetten drehten. Pas de deux und Dancebattle. Neue Einblicke waren zu erwarten, wenn Beethoven zu Beathoven wird.

Zu Beginn gab es für alle eine Balletteinheit an der Stange. Straffe 90 Minuten Warmups und Grundschritte. Schnell wurde klar: Ballett verlangt eine hohe Körperbeherrschung.Hier kann man sich auch fürs Breakdance viel abschauen. Der Kopf bleibt stets aufrecht, ständige Präsenz beim Tanzen ist wichtig. Es geht auch darum, ständig sein Tanz“vokabular“ zu erweitern, das gilt auch fürs Breakdance, das ja eher auf Akrobatik ausgelegt ist.
Nach der Mittagspause präsentierten die Breakdancer des kjkhauses ihre eigens für den Tag erarbeitete Choreografie zu Beethoven Klavierklängen und modernen Beathoven“ grooves. Darauf folgte eine Breakdance Einheit für alle.Die Ballettschuhe wurden gegen Sportschuhe getauscht. Straffes Warmup für das Erlangen von Kondition und Grundschritte fürs Breakdance.
Schnell waren die Schranken gefallen und man half sich wie selbstverständlich in Kleingruppen beim einüben verschiedener Tricks. Alle bewiesen eine hohe Ausdauer und viel Neugierde beim erlernen neuer Moves.
Nach der Schlußrunde wurde klar: Was für ein erlebnisreicher Tag! Für die Finnentroper Kids ging es dann wieder mit dem Zug zurück zum kjkhaus. Alle Beteiligten sind sich sicher, das war bestimmt nicht der letzte Kontakt des kinder-jugend-& kulturhauses in Finnentrop mit der Ballettschule Pitzinna-Lupberger in Olpe. Alle freuen sich auf ein Wiedersehen!

Info: Dieser Tanzworkshop Breakdance- Ballett- Beethoven“ fand im Rahmen der landesweiten nachtfrequenz20 Nacht der Jugendkultur statt.
nachtfrequenz20 Nacht der Jugendkultur wird veranstaltet von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e.V., fand 2020 in 82 Städten und Gemeinden in NRW statt und wird gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans Nordrhein-Westfalen. Dank der Landesförderung und Mitteln des Kreises Olpe war die Teilnahme für alle kostenlos.
Das kinder-jugend-& kulturhaus in Trägerschaft der St. Johannes Nepomuk Gemeinde ist eine Kinder- und Jugendfreizeitstätte mit dem Schwerpunkt kulturpädagogische Mitmachangebote.
veröffentlicht am 28.09.2020, 12:23 Uhr, von MH
Herbstferienspiele 2020

Herbstferienspiele vom 12.10. bis 16.10. 2020

Montag, 12.10., 10 bis 15 Uhr: Kreativworkshop: Mutmachbilder auf
Leinwand mit dem Künstler Sami UND: Wir bedrucken T- Shirts mit tollen Motiven: Bitte dazu je 1 weißes T-Shirt mitbringen. Beide Aktionen mit Voranmeldung, jeweils 3.-€

Dienstag, 13.10., 10 bis 15 Uhr: Tanzworkshoptag mit verschiedenen Tanzstilen: cheerleading, Bauchtanz, Gardetanz etc. UND
T-Shirt bedrucken Gruppe 2, mit Voranmeldung, je 3.-€

Mittwoch, 14.10., 11 bis 14 Uhr: Ausflug zur Boulderhalle in Heggen, mit Voranmeldung 5.-€ und Einverständniserklärung (Treffpunkt um 11 Uhr an der Boulderhalle, bitte Fahrgemeinschaften bilden und die Kids um 14 Uhr wieder dort abholen.) UND: Workshop Lightpainting (Nightpainting“) mit Gerrit Cramer von 17.00 22.00 Uhr (bereits ausgebucht, eine Warteliste ist angelegt)

Donnerstag, 15.10., 10 bis 15 Uhr:
Kinder helfen Kindern“ eine kleine Firma für einen Tag für einen guten Zweck mit einer Waffelbackaktion, mit Voranmeldung, kostenfrei

Freitag, 16.10., 10 bis 12.45 Uhr: Bowling in der Players Lounge von 10.45 bis 12.45 Uhr, (Treffen am kjkHaus um 10 Uhr) Bitte die Kinder und Jugendlichen nach dem Bowling um 12.45 direkt an der Halle abholen, den Hinweg absolvieren wir zu Fuß. Mit Voranmeldung 5.-€

Aufgrund der weiterhin besonderen Situation werden wir unser Herbstferienprogramm verantwortungsvoll entsprechend gestalten. Da pro Tag maximal 15 Teilnehmer möglich sind wird mehr denn je eine rasche Anmeldung empfohlen. Wir empfehlen allen Teilnehmern sich ein Essenspaket und etwas zu trinken mitzubringen, da wir dieses Jahr leider kein frisches Essen zubereiten können. Wir freuen uns auf Euch!

kinder- jugend-& kulturhaus
der St. Johannes Nepomuk Gemeinde
am markt 5 57413 finnentrop 02721 - 50748
www.kinderjugendkulturhaus.de
mail:kinderjugendkulturhaus@web.de
veröffentlicht am 14.09.2020, 13:59 Uhr, von MH
Lightpainting 2020

Neuer Lightpainting Workshop im kjkHaus- Nightpainting im urbanen Raum
Nach den tollen Erfolgen in den letzten beiden Jahren gibt es im Jahr 2020 eine Neuauflage: im Rahmen des Kulturrucksacks NRW 2020 lädt das kinder-jugend-& kulturhaus der St. Johannes Nepomuk Gemeinde interessierte Kinder und Jugendliche am Mittwoch, den 14.10.20 ( erste Woche Herbstferien) von 17 bis 21 Uhr zu einem Workshop Lightpainting - malen mit Licht“ mit dem Fotografen Gerrit Cramer ein. Light Painting, auch Light Writing genannt, ist moderne Digitalfotografie und ein echter Trend. Immer mehr Fotos mit leuchtenden Lichtspuren finden sich im Netz und lösen oft spontane Begeisterung aus. Light Painting funktioniert mit Lampen, Leuchten und einfach allem, was Licht erzeugt. Dazu zählen auch Wunderkerzen, bestimmtes Feuerwerk und Fackeln. Außerdem entstehen mit etwas Farbfolie aus normalen Lampen schnell farbige Lichter.
Dieses Jahr lautet das Motto dabei Nightpainting“ im urbanen Raum: Objekte in der Gemeinde Finnentrop, z.B. die Skulpturen am Marktplatz , werden mit dem Lightpainting illuminiert und fotografiert. Ab 17 Uhr machen sich die Teilnehmer des Workshops indoors“ mit den Grundtechniken vertraut. Mit Einbruch der Dämmerung geht es dann ab ca. 19 Uhr zum Fotoshooting nach draussen ins urbane Umfeld.
Die Teilnahmegebühr liegt Dank der Förderung durch den Kulturrucksack NRW bei 5.-€ pro Person. Bitte dunkle Kleidung, nach Möglichkeit verschiedene mobile Leuchtmittel wie Taschenlampen, LEDs etc. und Freude am Experimentieren mitbringen.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist wird eine rasche Anmeldung empfohlen.
Weitere Infos und Anmeldung im kjkHaus unter fon 02721-50748 und unter www.kinderjugendkulturhaus.de
Zum Kulturrucksack NRW: Kulturelle Bildung kann einen wesentlichen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen leisten. Voraussetzung allerdings ist, die Tür zu Kunst und Kultur für alle Kinder und Jugendlichen so früh und so weit wie möglich zu öffnen.“ Das kjk-Haus setzt diesen Gedanken unter dem Leitmotiv Kunst und Kultur machen aus halben Portionen ganze Persönlichkeiten“ in ihrer täglichen Arbeit um.
veröffentlicht am 31.08.2020, 09:12 Uhr, von MH
Neue Gitarrenkurse

Neue Gitarrenkurse
Im Rahmen der kulturpädagogischen Mitmachangebote bietet das kinder-jugend-& kulturhaus der St. Johannes Nepomuk Gemeinde wieder neue Gitarrenkurse für Kinder und Jugendliche an. Die Palette reicht bei den Kindergitarrenkursen von ersten Gehversuchen auf dem Instrument über den Rhythmusbaukasten bis zu ersten eigenen Melodien. Bei den Kursen für Jugendliche haben Lagerfeuerklassiker genauso ihren Platz wie aktuelle Songs aus den Charts. Bitte gerne auch Wunschlieder beim ersten Treffen mitbringen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich aber auch kein Hindernis. Die neuen Kurse finden in kleinen Gruppen - zu taschengeldfreundlichen Preisen - zunächst 6 mal statt und können bei Interesse weitergeführt werden. Akustik Gitarren für Jugendliche sowie auch in kindgerechten Größen können gegen eine geringe Gebühr ausgeliehen werden, sodass zum Start noch keine Instrumente gekauft werden müssen. Wer noch eine Gitarre mit fehlenden Saiten oder sonstigen Wehwehchen auf dem Speicher hat kann auch diese zwecks Reparatur und Einstellung mitbringen.
Der Kurs wird geleitet von dem studierten Musiker und Sozialpädagogen Michael Hunold, der über langjährige Unterrichtserfahrung verfügt und in mehreren Bands aktiv musiziert.
Das Infotreffen für Kinder, Jugendliche und Eltern findet am Dienstag, den 08.09.2020 um 15.15 Uhr im kjkhaus statt.
Weitere Infos und Anmeldung unter fon 02721-50748 ,per mail an kinderjugendkulturhaus@web.de, auf der homepage unter www.kinderjugendkulturhaus.de oder bei facebook/kinder-jugend-& kulturhaus .
veröffentlicht am 26.08.2020, 14:55 Uhr, von MH

<< Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 Nächste Seite >>