Herzlich willkommen!

Kinder-, Jugend- & Kulturhaus Finnentrop

ganztägiger Tanzworkshop "Improve your moves!"

( Foto: Betty Schiel)
Im Rahmen ihrer kulturpädagogischen Mitmachangebote bietet das kinder-jugend-& kulturhaus am Samstag, den 30.09.17 von 10 bis 16 Uhr einen ganztägigen Tanzworkshop an. Zu diesem Anlass wurden verschiedenen TrainerInnen eingeladen, die Breakdance,Cheerleader und Bauchtanz anbieten. Alle Teilnehmer können in alle Bereiche mal reinschnuppern. Danach entscheiden sie sich für eine Disziplin und studieren einen Tanz für den gemeinsamen Abschluß ein. Eingeladen sind tanzinteressierte Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahre.

Dank der Förderung des Ministeriums für Kinder,Familie,Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein Westfalen im Rahmen des landesweiten Projektes Nachtfrequenz- Nacht der Jugendkultur 2017“ liegen die Teilmehmerbeiträge bei nur 5.-€ pro Person.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine rasche Anmeldung wird daher empfohlen.

Weitere Infos und Anmeldung unter fon 02721-50748 ,im Netz unter www.kinderjugendkulturhaus.de und per mail an kinderjugendkulturhaus@web.de
veröffentlicht am 11.09.2017, 10:52 Uhr, von MH
KINDERFLOHMARKT beim Finnentroper Herbstmarkt

Am Sonntag, den 24.09.17 lädt das kinder-jugend-& kulturhaus der St. Nepomuk Gemeinde von 12.00 16.00 Uhr bereits zum 3.Mal zu einem Kinderflohmarkt im Rahmen des traditionellen Herbstmarktes in Bamenohl ein. Die Stände können ab 11 Uhr auf dem Vorplatz der Bamenohler Schützenhalle aufgebaut werden. Die Aussteller werden gebeten, Decken, kleinere Tische, bei Bedarf kl. Pavillons etc. selbst mitzubringen. Angeboten werden können kindgerechte Dinge wie Spielwaren,Kinderbücher und Kinderbekleidung. Die Teilnahme ist nach einer Voranmeldung unter fon 02721-50748 oder per email: kinderjugendkulturhaus@web.de kostenlos. Da die Hauptstrasse bereits morgens gesperrt wird, bitte die Zufahrt neben dem Sportplatz nutzen. Anmeldeschluß ist der 19.09.17.
veröffentlicht am 08.09.2017, 13:14 Uhr, von MH
Kegeln für Frauen

Kegeln für Frauen

Am Mittwoch, den 06.09.17 trifft sich das monatliche Frauenfrühstück des kinder-jugend-& kulturhauses von 19 bis 21 Uhr zum Kegeln im Begegnungszentrum Bamenohl.

Neue interessierte Frauen sind herzlich willkommen!

Weitere Infos unter fon 02721-50748 bei Aylin und Monika oder im Internet unter www.kinderjugendkulturhaus.de
veröffentlicht am 02.09.2017, 17:02 Uhr, von MH
Zeitreise im Freilichtmuseum

Auf eine Zeitreise in das ländliche Leben vor ca. 100 Jahren begaben sich jetzt 12 Kinder und Jugendliche des kinder- jugend- & kulturhauses im Rahmen der Sommerfeienspiele ins bergischen Freilichtmuseum Lindlar. Dieses versteht sich als ein zentraler Ort der außerschulischer Bildung im Bergischen Land, wobei sich der Spaß am Entdecken und Erleben mit der anschaulichen Vermittlung vergangener, teils fast vergessener Arbeitstechniken und Wissensbeständen verbinden.
Zu Beginn gab es eine spannende Museumsrallye, bei der man u.a. herausfinden mußte, das in einem sog. Minihaus mit 40qm mal bis zu 11(!) Personen gelebt haben. Nach dem Mittagessen in der Museumsherberge stand der Workshop altes Material- neue Wände“ auf dem Programm, bei dem die Teilnehmer ihre eigene Fachwerkwand gebaut haben. Nach dem Biegen der Haselstecken, die in die Staken geflochten wurden durfte nach Lust und Laune der Lehm mit den nackten Füßen gestampft werden.Nachdem er die richtige Konsistenz hatte wurde er mit den Händen an die Wand angebracht und glattgestrichen. Dabei hat der Lehm nach Auskunft des Museumspädagogen eine gesunde Funktion in den alten Häusern, da er feuchtigkeitsregulierend wirkt. Daher kommt der Werkstoff auch heute wieder vermehrt zum Einsatz, wenn es um ein gesundes Raumklima geht.
Am 2. Tag konnten die Teilnehmer ihr eigenes Seil herstellen: auf der einst 40 Meter langen Seilerbahn unterwies uns der Museumshandwerker in die Arbeit mit Kammgeschirr, Leitholz und Litze. Hier konnte sich jeder Teilnehmer jeweils im Zweierteam ein Springseil anfertigen. Und zwar werden die Seile nicht gedreht sondern man bringt die Seile dazu, sich selbst zu drehen. Die Enden werden wieder mit eingeflochten, sodass die Seile quasi keine offenen Enden haben. Aufgrund des Gewichtes haben sie auch die nötige Schwere, um sich beim Seilchenspringen gut zu drehen.
Die Aktionen wurden von den jungen Reportern mit der Fotokamera begleitet und die Bilder werden in der Reihe meine Jugend, früher und heute“ ausgestellt. Das Angebot war Dank des Projektes Kulturrucksack NRW , gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, für die Teilnehmer inkl. Verpflegung und Bustransfer kostenlos.
Hintergrund zum Kulturrucksack NRW:
Kulturelle Bildung leistet einen wichtigen Beitrag zur Allgemeinbildung junger Menschen, eröffnet ihnen neue Handlungsspielräume und ermöglicht die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Sie fördert die ästhetische Wahrnehmung, die Neugierde, sich auszuprobieren, den Austausch mit anderen.“
Mit dem Kulturrucksack NRW sollen insbesondere 10- bis 14-Jährige die kulturelle Vielfalt des Landes kennenlernen, die Kultur- und Bildungslandschaft entdecken können und mit ihrer eigenen Kreativität bereichern. Fotos der Aktion gibt es auf facebook/kinderjugendkulturhaus

gefördert durch:
veröffentlicht am 26.08.2017, 17:50 Uhr, von MH
Spätsommerprogramm

Spätsommerprogramm 2017
Das kinder-jugend-& kulturhaus der St. Nepomuk Gemeinde bietet offene Kinder- und Jugendarbeit mit dem Schwerpunkt kulturpädagogische Mitmachangebote an. Ganz nach dem Motto: "Kunst und Kultur machen aus halben Portionen ganze Persönlichkeiten".
Nach den Sommerferien startet das kjkhaus ab Mittwoch, den 30.08.17 mit einem prallgefüllten und knallbunten Spätsommerprogramm wieder voll durch:
Montag nachmittags heißt es von 14.00 18.00 Uhr Montag ist Kindertag“ mit wöchentlich wechselnden Mitmachaktionen ab 16 Uhr: es gibt Aktionen zu den Themenschwerpunkten Kinderküche, Lesekoffer, Experimente und Kreativwerkstatt.
Beim ersten Montagstreff nach den Ferien, am 04.09.17, gibt es leckere Waffeln und Programmideen werden in einer Kinderversammlung besprochen.
Im Rahmen der kulturpädagogischen Mitmachangebote bietet das kjkhaus wieder ein abwechslungsreiches Programmpaket mit Tanz, Akrobatik und Musik an: die Bauchtänzerinnen trainieren montags von 16 bis 17 und die Cheerleader dienstags von 15.00 bis 16.00 Uhr. Der nächste Auftritt ist beim internationalen Kinderfest in Attendorn geplant.
Die breakdancer nehmen ihr Training wieder Mitte September auf, weitere Infos folgen. Gitarrenkurse für Kinder und Jugendliche in Kleingruppen finden dienstags, mittwochs und donnerstags statt, momentan sind alle Plätze belegt. Eine Eintragung in die Warteliste ist möglich. Gitarrenkurse für Erwachsene finden mittwochs von 18.15 bis 19 Uhr statt. Hier sind Quereinsteiger zu einem Probebesuch stets willkommen!
Das Kinderkino öffnet mittwochs von 15.15 16.45 Uhr seine Pforten. Auf Leinwand gibt es aktuelle DVD Filme und Popcorn bei freiem Eintritt. Ab 17 Uhr gibt es Filme für Jugendliche. Im Wöchentlichem Wechsel werden dienstags ab 16.00 Uhr leckere Speisen in der Mädchenküche“ und der Junge(N)Küche zubereitet. Alle Besucher des Jugendcafes haben die Gelegenheit zu probieren und das Essen mit einem Punktesystem zu bewerten.Den jährlichen Gewinnern winken tolle Preise und die Teilnahme am Promikochen“. Unter dem Motto “mitmachen und mitgestalten“ findet im Rahmen der Partizipation mittwochs der Jugendtreff bis 20.00 Uhr statt, vorausgesetzt es gibt ein ehrenamtliches Thekenteam von 18.00 bis 20.00 Uhr. Am 06.09.17 findet um 18.30 Uhr eine Jugendversammlung statt. Hier geht es um die Reflexion der letzten Wochen mit dem Ehrenamtlichenteam sowie um die Absprache neuer Programmideen. Jugendliche übernehmen Verantwortung: die aktuelle Liste der Schlüsselpaten, die den Soccerplatz am Wochenende öffnen können, hängt in der Einrichtung aus.
Donnerstags öffnen im wöchentlichen Wechsel der Mädchentreff und der Jungentreff ab 18 Uhr seine Pforten.
Freitags kann man sich zum Wochenende mal richtig austoben bei der Fußball AG in der kleinen Turnhalle von 15.30 bis 17.00 Uhr.
Das Herzstück“ des Hauses, das Jugendcafe, ist montags von 18 bis 19 Uhr sowie dienstags bis freitags von 14.00 Uhr bis 19.00 bzw. mittwochs bis 20.00 Uhr geöffnet.Als Zugaben gibt es dienstags von 18.00 bis 19.00 Uhr eine happy hour“ mit 2 Säften zum Preis von einem, täglich kostenlos leckeren Tee aus dem Samowar, donnerstags Brotspezialitäten vom Biobäcker sowie über die ganze Woche einen kostenlosen Obstkorb als Bausteine unseres GUT DRAUF“ Projektes in Zusammenarbeit mit der BzgA. Zu diesen Zeiten kann auch das Internet Cafe genutzt werden. Hilfen bei Bewerbungen gerne nach Terminabsprache.
Das kjkhaus nimmt am 29./30.09.17 an der NRW-weiten Nachfrequenz“ teil: zum einen mit dem Workshop groove kitchen spezial Vocals & recording“ in einem Tonstudio und mit einem Tanzworkshop im kjkHaus am 30.09.17.
Das kjkHaus nimmt an der Medienscouts Schulung des Kreises Olpe und am Kulturrucksack NRW teil und beteiligt sich aktiv an der Firmvorbereitung 2017/18 im pastoralen Raum Bigge-Lenne-Frettertal.

Weitere Infos und Anmeldung unter fon 02721-50748, im Netz unter www.kinderjugendkulturhaus.de sowie bei facebook/kinder-jugend-kulturhaus, wo es auch aktuelle Fotos gibt.
veröffentlicht am 25.08.2017, 10:34 Uhr, von MH

<< Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 Nächste Seite >>