Herzlich willkommen!

Kinder-, Jugend- & Kulturhaus Finnentrop

Nachbericht Fotoprojekt bodies in urban space

bodies in urban space“- so hieß der Titel eines Fotoprojektes, dass jetzt im kinder-jugend-&kulturhaus in Finnentrop im Rahmen der Sommerferienspiele stattfand.
Michael Hunold, Theaterpädagoge "BuT" und Leiter des kjkHauses hatte diese Projektidee von einem Theaterworkshop in Neuss mit nach Finnentrop gebracht und freut sich über die tolle Resonanz und den Ideenreichtum der kids.
Spontan und mit offenem Blick erkundeten die 12 Kinder , neutral in weiß gewandet, das urbane Umfeld und bekamen als Aufgabe, sich in ihm zu platzieren:so wurden kurzerhand die Skulpturen auf dem Marktplatz bespielt und mit weiteren Figuren erweitert“, Muster auf dem Marktplatz gelegt oder Szenen in Standbildern dargestellt und fotografisch festgehalten.
Da es allen Beteiligten so viel Spaß gemacht hat ist an eine Fortsetzung in den Herbstferien gedacht. Das kinder-jugend-& kulturhaus ist eine Jugendfreizeitstätte für Kinder und Jugendliche von 6 bis 21 Jahre in Trägerschaft der St. Johannes Nepomuk Gemeinde mit dem Schwerpunkt musisch- kulturelle Mitmachangebote, denn: kulturelle Bildung leistet einen wichtigen Beitrag zur Allgemeinbildung junger Menschen, eröffnet ihnen neue Handlungsspielräume und ermöglicht die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Sie fördert die ästhetische Wahrnehmung, die Neugierde, sich auszuprobieren, und den Austausch mit anderen.
Fotos der Aktionen gibt es auf der facebook Seite des kjkHauses.
veröffentlicht am 02.08.2019, 07:10 Uhr, von MH
Nachbericht 1 Woche Finnentrop for future

Nachbericht 1 Woche Finnentrop for future
Auf eine erlebnisreiche erste Sommerferienwoche blicken jetzt die Kinder des kinder- jugend-& kulturhauses in Finnentrop zurück, die unter dem Thema Klimaschutz und ich“stand, eine Woche Finnentrop for Future wenn man so möchte.
Beim Klimabrunch ging es darum, wie man gesund, regional, saisonal und möglichst ohne Plastik einkaufen kann. Bereits in vielen Läden gibt es wiederverwertbare Netze zum Einkauf von frischem Obst und Gemüse. Auch Bioprodukte sind oft eine Alternative. Produkte der Saison haben meist kürzere Wege hinter sich und schmecken auch meist besser, daher stets auf die Herkunft achten.In vielen Märkten gibt es Ecken mit regionalen Produkten oder man kauft direkt auf dem Markt oder im Hofladen. Orangensaft, Schokolade oder Kaffee sollten das fair trade Siegel tragen.
Beim Besuch der Finnergie“ drehte sich alles um Energie. Wie kann einfach selbst Energie erzeugt werden? So erzeugt z.B. das längere Reiben eines Luftballons Energie, die ihn an der Decke schweben oder Haare zu Berge stehen läßt“.Beim Energie Quiz erfuhren die Teilnehmer allerlei Energiespartipps für den Alltag. Ein Workshop upcycling im kjkHaus, bei dem T-Shirts gebatikt wurden, rundeten den Tag ab. Beim Besuch der Bäckerei Friedhoff in Fretter gab es allerlei Wissenswertes zum Thema Vollkornprodukte, z.B. dass die wichtigen Nährstoffe wie beim Apfel unter der Schale liegen und unbedingt mitverbacken werden sollten. Die Bäckerei Friedhoff ist zudem seit dem Frühjahr 2019 weiterer Partner der Lebensmittelretter“ des kjkHauses: Brote vom Vortag werden einmal pro Woche abgeholt, z.T. eingefroren und im täglichen Programm des kjkHauses frisch geschmiert und kostenlos an die Besucher verteilt. Ein ausgiebiges 2. Frühstück, ausgegeben von der Bäckerei, stärkte die Teilnehmer für eine kleine Wanderung, die zum Spielplatz in Fretter führte und den Aktionstag beschlossen hat.Am nächsten Tag ging es mit fachkundiger Führung in die Lenneauen, wo sich alles um das Thema Wasser drehte. Die Teilnehmer durften die Wassergüte bestimmen, verborgene Lebewesen unter den Steinen entdecken ,Wasser filtern und Wasserräder bauen. Am Nachmittag gab es auf dem Laufsteg im kjkHaus eine Modenschau aus Müll“.Ein Ausflug zum ausserschulischen Lernort metabolon“ in Lindlar mit Führung und Workshop zum Thema Nachhaltigkeit beendete die Themenwoche im kjkHaus. Hier ging es vor allem um die Mülltrennung und die Folgen, wenn diese nicht korrekt erfolgt und die Recyclingmöglichkeiten der verschiedenen Materialien. Auch Alltagstipps zur Müllvermeidung, wie z.B. nicht ständig das neueste Handy zu nutzen sondern die noch guten Geräte z.B. in der Familie weiterzugeben und zu nutzen stiess auf interessierte Ohren. Das ausgiebige Rutschen und der große Spielplatz auf dem Gipfel des Berges mit Trampolins und einer sagenhaften Aussicht über das bergische Land rundeten das Programm ab.
Ein besonderer Dank an alle, die das möglich gemacht haben: Gemeinde Finnentrop, Finnergie, metabolon Lindlar, Bäckerei Friedhoff ,das Ehrenamtlichenteam des kjkHauses und der Kreis Olpe, der die Ferienspiele finanziell unterstützt.

Fotos der Aktionen gibt es auf der facebook Seite des kjkHauses.
Auch in der 2. und 3. Woche der Sommerfreien gibt es spannende Aktionen, bei denen man noch mitmachen kann. Weitere Infos und Anmeldung unter fon 02721-50748 und unter www.kinderjugendkulturhaus.de
veröffentlicht am 20.07.2019, 15:29 Uhr, von MH
Knallbunte Sommerferienspiele

Knallbunte Sommerferienspiele 2019 im kjkHaus
täglich, wenn nicht anders angegeben, von 10 bis 15 Uhr
1. Woche ,Thema Klimaschutz und ich“
Montag,15.07.: Klimabrunch- wie kann ich gesund, regional, saisonal und möglichst ohne Plastik einkaufen?
Dienstag,16.07.: 10.30 12.30 Besuch der Finergie“ mit Quiz und allerlei Wissenswertem zum Thema Energie, mit Voranmeldung und Workshop upcycling: T-Shirts batiken, bitte weißes T-Shirt o.ä. mitbringen, mit Anmeldung 2.-€
Mittwoch,17.07.: Besuch der Bäckerei Friedhoff, Partner der Lebensmittelretter“, in Fretter mit Anmeldung, 3.-€
Donnerstag,18.07.: Führung durch die Lenneauen mit Wassergütebestimmung und Wasser filtern, mit Voranmeldung und Modenschau aus Müll“
Freitag, 19.07.: 9 bis 15 Uhr; Ausflug zum ausserschulischen Lernort metabolon“ in Lindlar mit Führung und Workshop zum Thema Nachhaltigkeit, mit Voranmeldung, 5.-€

2. Woche , Thema mein Stück Heimat“
Montag, 22.07.: Sommeratelier Tag 1Wahrzeichen der Gemeinde Finnentrop“ mit Voranmeldung, 2.-€ und wir schreiben einen Song zum Thema, mit dem Düsseldorfer Singer/ Songwriter Mark Hochstein, mit Vioranmeldung
Dienstag, 23.07.: Sommeratelier Tag 2; wir schreiben einen Song Tag 2 und Waldrallye
Mittwoch, 24.07.: Ausflug zum Bauernhof Hansmann Machula, Treffen um 9 Uhr am kjkHaus, mit Voranmeldung, Pfand 5.-€
Donnerstag, 25.07.: Sommeratelier Tag 3 ,wir schreiben einen Song Tag 3 und Besuch des Heimatmuseums in Schönholtshausen mit Workshop Papierschöpfen“, mit Voranmeldung 5.-€
Freitag, 26.07.: Ausflug zum Kletterpark Biggesee“ in Olpe mit Voranmeldung, 10.-€

3.Woche . Motto: Erlebnisse“
Montag, 29.07.: Fotoaktion bodys in space - Körper im Raum“ , bitte weiße Kleidung mitbringen und Feriencafe geöffnet: Turniertag mit Billard, Kicker und Tischtennis
Dienstag, 30.07.: Sommerlicher Kochkurs mit Voranmeldung, 3.-€ sowie Feriencafe geöffnet: Spiele: Wikingerschach und co.
Mittwoch, 31.07.: Ausflug zum Ketteler Hof von 9 bis 18 Uhr, mit Anmeldung, 12.-€, Geschwister 10,-€; bitte etwas Taschengeld, etwas zu Essen mitgeben sowie an wettergerechte Kleidung denken
Donnerstag ,01.08.: Feriencafe geöffnet: Grillparty und Wasserspiele
Freitag, 02.08.: Ausflug zum Erlebnismuseum Odysseum“ in Köln von 9 bis 16 Uhr inkl. Besuch der LEGO Sonderausstellung Bricklife“; mit Voranmeldung, 10.-€

Wir kochen täglich frisch für 2,- inkl. 1Getränk !

kinder - jugend & kulturhaus
der St.Nepomuk Kirchengemeinde
am Markt 5 57413 Finnentrop
fon & fax 02721-50748
mail:kinderjugendkulturhaus@web.de
www.kinderjugendkulturhaus.de
veröffentlicht am 03.07.2019, 14:10 Uhr, von MH
Nachbericht JOBFIT 2019

Jobfit 2019 erfolgreich beendet
Auf ein erfolgreiches Projekt Jobfit 2019“ blicken jetzt die Jugendlichen im kinder- jugend-& kulturhaus der St. Johannes Nepomuk Gemeinde zurück. Los ging es mit dem gemeinsmanen Besuch der Berufsmesse in Olpe. Aus erster Hand gab es dort Informationen rund um die Berufswahl. Bei der eigens erstellten Berufsmessenrallye“ galt es knifflige Aufgaben zu lösen. Beim Workshop Körpersprache“ stand die nonverbale Kommunikation im Mittelpunkt. Mit Methoden der Theaterpädagogik galt es spielerisch Beweggründe und gar Gedanken der Mitspieler zu erraten. Zudem schlüpften die Teilnehmer in die Rolle der Chefs und durften in Rollenspielen entscheiden, wen sie in ihrer“ Firma einstellen würden und warum.Das Thema Bewerbungsgespräche stand bei dem Workshop mit Simone Rohde von der Sparkasse Finnentrop im Mittelpunkt. Hier galt es herauszufinden, was die eigene Persönlichkweit ausmacht: Familie, Freunde, Hobbies etc. und daraus ein Profil zu erstellen.
Den Abschluß bildete das professionelle Shooting der Bewerbungsfotos mit dem Fotografen Gerrit Cramer.
Das Jobfit Projekt 2019 fand in enger Zusammenarbeit des kjkHauses mit der Bigge-Lenne Gesamtschule statt und soll auch 2020 fortgesetzt werden.

Das kinder-jugend-& kulturhaus ist eine Jugendfreizeitstätte in Trägerschaft der St.Johannes Nepomuk Gemeinde mit dem Schwerpunkt musisch- kulturelle Mitmachangebote. Bereits seit dem Jahr 2007 bietet es regelmäßig das Projekt JOBFIT zum Übergang Schule/ Beruf an.
veröffentlicht am 13.06.2019, 08:46 Uhr, von MH
Finnentroper Firmband spielte bei Konfirmation


Finnentroper Firmband spielte zur Konfirmation

Einen Gastauftritt absolvierte die Finnentroper Firmband, die sich mittlerweile inspire“ nennt,bei der diesjährigen Konfirmation der evangelischen Kirchengemeinde in Grevenbrück. Neben den Strömen des lebendigen Wassers“ wurden auch rockige Klänge wie bei one of us“ samt Handclaps zu Gehör gebracht.

Die Band wurde dabei mit Zwischenapplaus und vielen lobenden Worten bedacht.
Als nächste Aktion steht eine gemeinsame Fahrt ins Phantasialand auf dem Programm.

Weitere Infos unter fon 02721-50748 und im Netz unter www.kinderjugendkulturhaus.de
veröffentlicht am 28.05.2019, 09:48 Uhr, von MH

<< Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 Nächste Seite >>