Herzlich willkommen!

Kinder-, Jugend- & Kulturhaus Finnentrop

Spätsommerprogramm

Nach den Sommerferien startet das kjkhaus ab Mittwoch, den 12.08.20 mit einem prallgefüllten und knallbunten Spätsommerprogramm wieder voll durch. Selbstverständlich werden die aktuellen Coronaauflagen erfüllt und nach dem neuesten Hygienekonzept gehandelt.
TEENstag: Montag nachmittags heißt es von 16.00 19.00 Uhr Montag ist TEENstag“ : die Einrichtung ist dann nur für die Jugendlichen ab ca. 14 Jahre geöffnet. Am Montag, den 17.08.20 steht um 16 Uhr die erste Jugendversammlung nach den Sommerferien auf dem Programm, bei der Programmwünsche besprochen werden. Von 16 bis 17 Uhr treffen sich die Bauchtänzerinnen zum Training.
Kindertag: Der Dienstag ist ab sofort der Kindertag mit wöchentlich wechselnden Mitmachaktionen ab 16 Uhr: es gibt Aktionen zu den Themenschwerpunkten Kinderküche, Lesekoffer, kleine Forscher und Kreativwerkstatt. Beim ersten Treffen nach den Ferien, am 18.08.20, werden Programmideen in einer Kinderversammlung besprochen und es gibt einen kleinen Rückblick auf die gelungenen Sommerferienspiele. Die Cheerleader proben an diesem Tag von 16 bis 17 Uhr. Mittwochs öffnet das Kinderkino von 16 bis 17.30 Uhr seine Pforten: bei freiem Eintritt werden aktuelle Kinderfilme auf Leinwand gezeigt.Eine Wunschliste kann gerne ergänzt werden. Wettkochen und Lebensmittelretter: Die Mädchenküche und die Junge(N) Küche, die normalerweise im wöchentlichen Wechsel donnerstags von 16.00 bis 18.00 Uhr zu einem Wettkochen“ einladen,pausieren erst einmal coronabedingt.
Freitags proben die breakdancer ihre Moves von 16 bis 19 Uhr.Gitarrenkurse für Kinder und Jugendliche in Kleingruppen finden dienstags, mittwochs und donnerstags statt, momentan sind alle Plätze belegt, neue Kurse beginnen in Kürze.Gitarrenkurse für Erwachsene finden mittwochs von 17.30 bis 19 Uhr statt. Jugendliche übernehmen Verantwortung: fleißige Besucher pflegen nach den Ferien wieder 1 mal pro Woche den Soccerplatz. mittwochs und donnerstags können Jugendliche mit einem ehrenamtlichen Thekenteam den Jugentreff um jeweils 1 Stunde bis 20 Uhr verlängern.
Das Herzstück“ des Hauses, das Jugendcafe, ist montags von 14 bis 19 Uhr, dienstags von 13 bis 19 Uhr, mittwochs von 14 bis 20 Uhr, donnerstags von 14 bis 20 Uhr sowie freitags von 13.00 Uhr bis 19.00 geöffnet.
Zu den Zeiten des Jugendcafes kann auch das Internet Cafe mit PC, Drucker, Handyladestation und 4 Tablets bei freiem WLan genutzt werden. Hilfen bei Bewerbungen gerne nach Terminabsprache. Jugendarbeit und Schule: das Schülercafe öffnet dienstags und freitags direkt nach Schulschluss von 13 bis 14Uhr.Unter der Überschrift Sprachkompetenz und mehr...“ geht es mittwochs und donnerstags von 13 bis 15 Uhr um das spielerische Erlernen der deutschen Sprache und gemeinsame Aktionen.
Arena“: Bei schönem Wetter kann auch wieder der herrliche Vorplatz des kjk-Hauses, die Arena“, genutzt werden - ob zum chillen unterm Sonnensegel, tanzen auf den outdoor Matten, relaxen auf den neuen Palettensofas oder zum outdoor Tischtennis. Dazu gibt es diverse Bewegungsspiele wie Einräder, Roller, Pogosticks, Skateboards etc.
Das kinder- jugend-& kulturhaus bietet offene Kinder- und Jugendarbeit in Trägerschaft der St. Johannes Nepomuk Gemeinde mit dem Schwerpunkt kulurpädagogische Mitmachangebote an.Angesprochen sind gleichsam Kinder im Schulalter von 6 bis 13 J.und Jugendliche ab 14 Jahre. Ganz unter dem Motto: Kunst und Kultur machen aus halben Portionen ganze Persönlichkeiten“.Weitere Infos und Anmeldung unter fon 02721-50748, im Netz unter www.kinderjugendkulturhaus.de sowie bei facebook/kinder-jugend-kulturhaus, wo es auch aktuelle Fotos gibt.
veröffentlicht am 03.08.2020, 15:45 Uhr, von MH
Nachbericht Streetart Workshop kjk

Spontane Kunst für den Moment - bis zur nächsten Regenschauer
Warum Streetart? Der Künstler Sami Geberemariam nutzt die streetart - Kreidezeichnungen an öffentlichen Plätzen - wegen vieler ausgefallener Ausstellungen als Mittel, um die Menschen in Coronanazeiten zu erreichen und zu erfreuen. Die Kunst kommt mit der streetart zu den Menschen, dort wo sie sich täglich aufhalten. Michael Hunold, Leiter des kjkHauses, hatte die Werke des Künstlers im öffentlichen Raum gesehen und ihn gleich für einen Workshop im Rahmen der Sommerferienspiele im kjkHaus engagiert.
Die insgesamt 20 teilnehmenden Kids waren mit Feuereifer bei der Sache, als es darum ging, den Finnentroper Marktplatz zwei Tage lang als Leinwand zu nutzen. Besonders die 3D artigen Bilder sorgten für Begeisterung.
Ein Dank geht an die Gemeinde Finnentrop für die Erlaubnis, den Marktplatz an zwei Tagen mit der Strassenmalkreide gestalten zu dürfen sowie an den Kulturrucksack NRW und den Kreis Olpe, die mit ihrer finanziellen Unterstützung die niedrigen Teilnehmerbeiträge ermöglichst haben.Wegen der tollen Resonanz ist ein Malkurs mit Sami für den Spätsommer / Herbst geplant. Das kinder- jugend-& kulturhaus ist eine Kinder- und Jugendfreizeitstätte in Trägerschaft der St. Johannes Nepomuk Gemeinde mit dem Schwerpunkt musisch- kulturelle Mitmachangebote, ganz nach dem Motto: Kunst und Kultur machen aus halben Portionen ganze Persönlichkeiten.“
veröffentlicht am 20.07.2020, 07:59 Uhr, von MH
Banneraktion "Alle Kinder haben Rechte"

Banner Alle Kinder haben Rechte“
Für die nächsten 4 Wochen hängt das kinder-jugend-& kulturhaus der St. Nepomuk Gemeinde Banner zum Thema alle Kinder haben Rechte“ an 3 Standorten in der Gemeinde Finnentrop auf: am Kreisel in Heggen, in Finnentrop Abzweig Serkenroder Strasse und in Bamenohl, Wiemker Weg. Alle Banner tragen verschiedene Motive zu den Kinderrechten. Das Projekt wurde bereits im Herbst 2019 in Kooperation mit dem Fotografen Gerrit Cramer mit Unterstützung des Kulturrucksacks NRW gestartet und findet nun seine Fortsetzung. Zeitgleich ist im kath. Pfarrheim die Ausstellung Alle Kinder haben Rechte“ zu sehen. Am Dienstag, 07.07.20 gibt es von 10 bis 15 uhr eine Streetart- Kinderrechtemalaktion auf dem Finnentroper Marktplatz.
Die neun wichtigsten Kinderrechte, die sich aus den Workshops mit den Kindern herauskristallisiert haben und künstlerisch umgesetzt wurden sind:

1. Recht auf Bildung
2. Recht auf Freizeit und Spiel
3. Recht auf Privatsphäre
4. Recht auf Information und eigene Meinung
5. Recht auf Gleichbehandlung
6. Recht auf Umsorgt zu sein“
7. Recht auf Ernährung
8. Recht auf Beteiligung
9. Recht auf freie Ausübung des Glaubens

Das kinder-jugend- & kulturhaus ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Trägerschaft der St. Johannes Nepomuk Gemeinde mit dem Schwerpunkt musisch-kulturelle Mitmachangebote, denn: kulturelle Bildung leistet einen wichtigen Beitrag zur Allgemeinbildung junger Menschen, eröffnet ihnen neue Handlungsspielräume und ermöglicht die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Sie fördert die ästhetische Wahrnehmung, die Neugierde, sich auszuprobieren und den Austausch mit anderen.

Weitere Infos unter fon 02721-50748 und www.kinderjugendkulturhaus.de
veröffentlicht am 22.06.2020, 08:39 Uhr, von MH
SOMMERFERIENPROGRAMM 2020: Sommer, Sonne, (Street-)Art

UPDATE: mittlerweile sind tatsächlich ALLE Angebote ausgebucht! Wow, vielen Dank für Euer Interesse, wir freuen uns auf Euch!
Sommerferienspiele 2020: Sommer- Sonne- (Street-) Art
1. Woche :
Montag, 29.06., 10.00 bis 15.00 Uhr: GRAFFITI Workshop mit Profisprayer Julian Irrlich: eigene Motive auf Leinwand und anschließend ein Gesamtkunstwerk schaffen; durch die Förderung des Kulturrucksacks NRW liegt der Teilnehmerbeitrag bei nur 3.-€, mit Anmeldung. UND: Kreativangebot Spiegelfliesen gestalten, mit Voranmeldung 2.-€
Dienstag, 30.06., 10.00 bis 15.00 Uhr: GRAFFITI Tag 2
Mittwoch, 01.07., 10.00bis 15.00 Uhr: Gut Drauf ERDBEERFEST“: mit frischen Erdbeeren aus dem Repetal verwöhnen wir uns mit selbst gemachtem Erdbeerquark, Erdbeersoße auf Vanilleeis und kochen Erdbeermarmelade. Mit Voranmeldung 3.-€ Daneben gibt es lustige Kreativangebote zum Thema: Windlicht mit Servierttentechnik, 1,50€
Donnerstag, 02.07., 10.00 bis 15.00 Uhr: Workshop: gemeinsam mit den Profis der Fa. Lübke bauen wir (GARTEN-) MÖBEL aus Paletten ; Dank der Förderung durch den Kulturrucksack NRW Beitrag nur 3.-€ pro Person.
Freitag, 03.07., 10.00 bis 15.00 Uhr: PALETTENMÖBEL Tag 2
2. Woche:
Montag, 06.07.,10.00 bis 15.00 Uhr: PALETTENMÖBEL Tag 3 UND Naturmaterialien im Wald sammeln und weben, mit Voranmeldung 1,50€
Dienstag, 07.07., 10.00 bis 15.00 Uhr: Workshop KINDERRECHTE: wir beschäftigen uns kreativ ( Strassenmalkreide und Fotokamera) mit den Kinderrechten und verteilen die Kinderrechteplakate in den Gemeinde Finnentrop; Voranmeldung, 3.-€
Mittwoch, 08.07., 10.00 bis 14.00 Uhr: Videospiel real: CRAZY MACHINES Teil 1: Wir stellen uns der challenge, gemeinsam im real life eine Maschine zu bauen, mit Voranmeldung, kostenfrei!
Donnerstag, 09.07., 10.00 bis 15.00 Uhr: STREETART mit SAMI Teil 1: gemeinsam mit dem Künstler Sami suchen wir in Finnentrop schöne Orte, die wir mit Strassenmalkreide verschönern können. Das Ganze halten wir fotografisch fest. Mit Voranmeldung, 3.-€.
Freitag, 10.07.,10.00 bis 15.00 Uhr: CRAZY MACHINES Tag 2 Videospiel analog,mit Voranmeldung, kostenlos.
3. Woche
Montag, 13.07., 10.00 bis 15.00 Uhr: VIDEOWORKSHOP mit einem professionellen Fernsehteam drehen wir den Videoclip zu einem selbstgeschriebenen Song, der im letzten Jahr von einigen Jugendlichen des kjkHauses aufgenommen wurde; hier gibt es allerlei Wissenswertes rund ums Filmen; Dank der Förderung durch den Kulturrucksack NRW liegt der Beitrag mit Voranmeldung bei nur 3.-€
Dienstag, 14.07., 10.00 bis 15.00 Uhr: VIDEOWORKSHOP Tag und T-Shirts kreativ gestalten: bitte weiße T-Shirts mitbringen;mit Voranmeldung 1,50€
Mittwoch, 15.07., 09.00 bis 15.00 Wanderung zum BAUERNHOF Hansmann- Machula; bitte die Teilnehmer um 15 Uhr ( in Fahrgemeinschaften) abholen; 3.-€
Donnerstag, 16.07.,10.00 bis 15.00 Uhr STREETART mit SAMI Tag 2; mit Voranmeldung 3.-€ UND STATIONENLAUF mit Forscherspielen mit Voranmeldung 1.-€
Freitag, 17.07., 09.00 bis 15.00 Uhr: Wanderung zum Bauernhof Hansmann-Machula, Zusatztermin wegen der regen Nachfrage

Aufgrund der besonderen Situation werden wir unser Sommerferienprogramm verantwortungsvoll entsprechend gestalten. Da pro Tag maximal 15-20 Teilnehmer möglich sind wird mehr denn je eine rasche Anmeldung empfohlen. Wir empfehlen allen Teilnehmern sich ein Essenspaket und etwas zu trinken mitzubringen, da wir dieses Jahr leider kein frisches Essen zubereiten können.
Wir freuen uns auf Euch!
veröffentlicht am 15.06.2020, 09:50 Uhr, von MH
corona diaries

Klasse, wie Ihr Euch an die neuen Hygieneregeln haltet, auch das Anmeldesystem klappt super. Weiter so!
veröffentlicht am 05.06.2020, 11:49 Uhr, von MH

<< Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 Nächste Seite >>