Herzlich willkommen!

Kinder-, Jugend- & Kulturhaus Finnentrop

Jahresrückblick 2018

Jahresrückblick 2018 KJK-Haus
Auf ein erlebnisreiches Jahr 2018 blicken jetzt die Kinder und Jugendlichen des kinder-jugend-& kulturhauses in Trägerschaft der St. Johannes Nepomuk Gemeinde zurück.
Zu den Höhepunkten des Jahres gehörten der Besuch des Unikat Weihnachtsmarktes auf Schloss Bensberg mit dem Ehrenamtlichenteam des KJK-Hauses zum Abschluss des Jahresprogramms 2018, die ausgebuchte Fahrt zum Eislaufen nach Köln mit knapp 75 Teilnehmern in Kooperation mit der AJA Finnentrop, die Mitwirkung beim Mitmachfilm der Gemeinde Finnentrop, der Fernsehdreh mit der WDR Lokalzeit Südwestfalen in den Sommerferien und die erfolgreiche Neuzertifizierung durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) als GUT DRAUF Einrichtung, an die das Projekt Lebensmittelretter“ nahtlos anknüpft.
Beim landesweiten Projekt Kulturrucksack NRW 2018“ nahm das KJK-Haus mit dem Projekt (M)ein Stück Heimat“ teil, für den es auch einen Umweltschutzpreis der Gemeinde Finnentrop gab. Bei der Nachtfrequenz 18 gab es einen Gesangsworkshop mit Klementine Hendrichs, einen Tontechnikworkshop und einen Auftritt beim Finnentroper Herbstmarkt. Auftritte der cheerleader , Bauchtanzgruppen und der Breakdancer gab es beim int. Kinderfest in Attendorn und beim Jugendkulturfestival und die Firmband begleitete die Erwachsenenfirmung in Dortmund musikalisch.
Weitere Highlights waren die Mitarbeit bei der Firmvorbereitung im Pastoralen Raum Bigge-Lenne-Fretter Tal, die Einweihung des Tonstudios im KJK-Haus, die schaurig schöne 20. Halloweenparty, das Promikochen mit Josef Wurm und das Jobfit 18 Projekt, das erstmals in Kooperation mit dem KI des Kreises Olpe durchgeführt wurde. Der Ausflug zu Fort Fear in Kooperation mit der AJA Finnentrop, der Lightpainting Workshop in Kooperation mit Gerrit Cramer ,die Abendaktionen des Frauenfrühstücks,der Mädchentag und die Aktionen zum internationalen Weltfrauentag sowie die Fotoausstellung zum Projekt Frieden geht anders“ in Kooperation mit der Bigge-Lenne Gesamtschule und dem Künstler Sami rundeten das Programm ab .

Das kinder-jugend-& kulturhaus ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit mit dem Schwerpunkt Kulturelle Bildung, denn: Kulturelle Bildung leistet einen wichtigen Beitrag zur Allgemeinbildung junger Menschen, eröffnet ihnen neue Handlungsspielräume und ermöglicht die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Sie fördert die ästhetische Wahrnehmung, die Neugierde, sich auszuprobieren und den Austausch mit anderen.“

Das KJK-Haus wünscht allen Besuchern, Eltern, Kooperationspartnern und Unterstützern ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2019. Weiter geht’s mit einem prallgefüllten Programm am Montag, den 07.01.2019.
Weitere Infos kinder-jugend-& kulturhaus unter fon 02721-50748 und im Netz unter www.kinderjugendkulturhaus.de.
veröffentlicht am 16.12.2018, 12:41 Uhr, von MH
Finnentroper Firmband in Dortmund

Einen tollen Auftritt erlebte jetzt die Finnentroper Firmband, die auf Einladung des Weihbischöfs Matthias König die musikalische Gestaltung der Erwachsenenfirmung in der Probsteikirche St. Johannes Baptist in Dortmund übernommen hatte.
Neben modernen Kirchenliedern wie Ströme lebendigen Wassers“ und Wo ich auch stehe“ komplettierten one of us“ sowie auch ein aktueller Popsong,flashlight“, das Programm.
Der Weihbischof zeigte sich im Frühjahr 2018 im Rahmen seiner Firmreise von der Finnentroper Firmband derart begeistert, dass er sie vom Fleck weg zu diesem Gastspiel nach Dortmund eingeladen hatte.Vor allem die rockigen Töne haben ihm gefallen und die Idee, dass Firmbewerber für Firmbewerber gespielt haben.(Auf dem Foto die Firmband mit dem Weihbischof und den Messdienern)
Dieses Gastspiel in Dortmund wurde auch von einigen interessierten Eltern begleitet, so das kurzerhand ein Bus gechartert wurde.
Nach dem Aufbau und Soundcheck nutzten die Bandmitglieder die Zeit vor dem Auftritt für einen Bummel auf dem direkt neben der Kirche beheimateten Dortmunder Weihnachtsmarkt, sodass man von einem rundum gelungenen Ausflug sprechen darf.
Die musikalischen Leiter der Band, Hannah Tillmann und Michael Hunold, freuen sich über das tolle Feedback und sind schon mitten in der Planung für 2019, denn,das Projekt Firmband“ soll auch in 2019 als Bandprojekt weitergeführt werden.Dann auch mit einem eigenen Namen, den es noch zu finden gilt. Geprobt wird 14-tägig montags ab 17 Uhr im kath. Pfarrheim oder im KJK-Haus am Markt 5 in Finnentrop.

Weitere Infos unter fon 02721-50748 und im Netz unter www.kinderjugendkulturhaus.de

veröffentlicht am 04.12.2018, 10:25 Uhr, von MH
Jahresendspurt 2018

Jahresendspurt 2018 im KJK-Haus

Jahresendspurt im kinder-jugend-& kulturhaus der St. Johannes Nepomuk Gemeinde:
bis zum Jahresende hat das KJK-Haus noch einiges zu bieten:

- Am Mittwoch, den 05.12.18 lädt das kjkHaus ab 18 Uhr zum letzten Kegeln für Frauen im Jahr 2018 ins Begegnungszentrum (BzB)Bamenohl ein.
- Am Donnerstag, den 06.12.lädt der Kindertreff ab 16 Uhr zur Nikolausfeier ein
- Am Sonntag, den 09.12.18 nimmt das kjkHaus ab 13 Uhr gleich mit mehreren Aktionen am Finnentroper Weihnachtsmarkt teil: in der Kreativwerkstatt werden Kerzen und Holzscheiben gestaltet, in der Weihnachtsbäckerei Plätzchen gebacken und im Kinderkino weihnachtliche Filme gezeigt. Zudem gibt es im Cafe Livemusik mit der Erwachsenen Gitarrengruppe des KJK-Hauses.
- Am Freitag, den 14.12.18 fährt das KJK-Haus ab 15.30 Uhr mit seinem Ehreanamtlichenteam als Dankeschön zum Unikat Weihnachtsmarkt auf Schloss Bensberg.
veröffentlicht am 29.11.2018, 08:44 Uhr, von MH
Nachbericht Schlittschuhlaufen in Köln

Auf eine tolle Fahrt zum Schlittschuhlaufen blicken jetzt über 75 Kinder, Jugendliche und Eltern des kinder-jugend-& kulturhauses der St. Johannes Nepomuk Gemeinde und der Aufsuchenden Jugendarbeit in Finnentrop zurück. Bereits im 22.Jahr bietet das kjkhaus im Dezember als Winterhighlight einen Ausflug zum Schlittschuhlaufen in jeweils wechselnde Städte an, dieses Jahr erstmals in Kooperation mit der AJA Finnentrop.
Ziel war diesmal der Lentpark in Köln,wo es neben der Eisfläche auch die europaweit einzige Eishochbahn gibt.Mit über 75 Teilnehmern war dies der bisher bestbesuchte Ausflug des kjkHauses. Toll wie die verschiedenen Altersgruppen- Kinder, Jugendliche und Eltern- wieder miteinander harmoniert haben - darauf sind wir ehrlich gesagt sehr stolz, steht das doch beispielhaft für den stets respektvollen Umgang der Besucher miteinander im kjkhaus und sagen an dieser Stelle herzlichen Dank.

Auch im Jahr 2019 wird es wieder einen Ausflug zum Schlittschuhlaufen geben. Wohin, das wird natürlich noch nicht verraten. Nach den vergangenen Jahren u.a. in Grefrath,Bonn,Iserlohn, Dortmund,Köln,Wiehl,Unna und Essen wird das Reiseziel wieder ein anderes sein.

Bis zum Jahresende hat das kjk-Haus noch einiges zu bieten, nähere Infos dazu unter fon 02721-50748 und im Netz unter kinderjugendkulturhaus.de.
veröffentlicht am 27.11.2018, 09:53 Uhr, von MH
Bilderausstellung (m)ein Stück Heimat

Ausstellung im kjkHaus
Unter dem Motto (M)ein Stück Heimat“ öffnet ab Mittwoch, den 21.11.18 ab 14 Uhr eine Fotoausstellung im Pfarrheim und im kjkHaus in Finnentrop.Auf Großleinwänden werden Fotos präsentiert, die während der Aktionen des kjkHauses unter dem genannten Motto entstanden sind. Kernstück ist die Wortwolke mit über 70 Begriffen, die in mehreren Aktionen zum Thema (m)ein Stück Heimat“gefunden wurden.Dazu kommen Fotos, die die Teilnehmer von ihren Lieblinghsplätzen gemacht haben sowie Bilder der Aktionen unter dem Motto, z.B. vom Besuch eines Bauernhofes mit dem Kochen alter Sauerländer Spezialitäten, vom Bau eines Lehmhäuschen mit alter Fachwerktechnik , vom Besuch eines Imkers bis zum Besuch eines Heimatmuseums.
Die Aktionen entstanden im Rahmen des landesweiten Projektes Kulturrucksack NRW:Kulturelle Bildung leistet einen wichtigen Beitrag zur Allgemeinbildung junger Menschen, eröffnet ihnen neue Handlungsspielräume und ermöglicht die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Sie fördert die ästhetische Wahrnehmung, die Neugierde, sich auszuprobieren, den Austausch mit anderen.“
Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des kjkHauses, montags bis freitags von 14 bis 19 Uhr oder nach Terminvereinbarung möglich.
Anmeldung und weitere Infos unter fon 02721-50748 ,per mail unter www.kinderjugendkulturhaus.de und kinderjugendkulturhaus@web.de
veröffentlicht am 19.11.2018, 10:56 Uhr, von MH

<< Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 Nächste Seite >>